Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Unterricht ab dem 11.05.2020
Stand 18.05.2020

Ab dem 11.05.2020 kommen alle Schülerinnen und Schüler in einem rollierenden System zurück an die Schule. Pro Tag hat jeweils eine Jahrgangsstufe Präsenzunterricht in der Schule.
Am Präsenztag erhalten die Kinder in festen Kleingruppen jeweils 4 Stunden Unterricht und bekommen für die Zeit bis zum nächsten Präsenztag Material für das Lernen zu Hause mit. Am Präsenztag ist auch eine Betreuung im Rahmen der VGS/OGS möglich.

Jahrgang 1 Jahrgang 2 Jahrgang 3 Jahrgang 4
Do,
Mi,
Do,
Fr,
Mo,
Fr,
Do,
14.05.
20.05.
28.05.
05.06.
15.06.
19.06.
25.06.
Mi,
Di,
Mi,
Do,
Mi,
Do,
Mi,
13.05.
19.05.
27.05.
04.06.
10.06.
18.06.
24.06.
Di,
Mo,
Di,
Mi,
Di,
Mi,
Di,
12.05.
18.05.
26.05.
03.06.
09.06.
17.06.
23.06.
Mo,
Fr,
Mo,
Fr,
Mo,
Di,
Mo,
Fr,
11.05.
15.05.
25.05.
29.05.
08.06.
16.06.
22.06.
26.06.

Die Vergleichsarbeiten in der Klasse 3 (VERA 3) fallen in diesem Jahr aus.

2020_05_18_Erweiterte_Hygieneplanung

 

Not-Betreuung ab dem 11.05.2020

Einen Anspruch auf Not-Betreuung haben alle Beschäftigten, die in kritischen Infrastrukturen arbeiten (Übersicht), dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können, unabhängig von der Beschäftigung des Partners.
Es reicht, wenn nur ein Elternteil in einem für die Infrastruktur kritischen Beruf ist.

Einen Anspruch auf Not-Betreuung haben darüber hinaus auch alleinerziehende Elternteile, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder die sich aufgrund einer Schul- oder Hochschulausbildung in einer Abschlussprüfung befinden. Dies gilt für jede Erwerbstätigkeit, unabhängig von der oben genannten Liste der Tätigkeitsbereiche.

Die Betreuung ist bis in den Nachmittag (max. 16 Uhr) sichergestellt, auch für nicht OGS-Kinder.

Es wird keine Not-Betreuung an den Wochenenden angeboten.
Auch an gesetzlichen Feiertagen wird es keine Not-Betreuung geben.

! Bitte beachten Sie, es handelt sich um eine Not-Betreuung !

Um eine Übertragung durch Corona zu verhindern, sollen Kinder, wenn es nur irgendwie geht, zu Hause betreut werden.
Anders als in vielen anderen Berufen aus dem Bereich der kritischen Infrastrukturen können wir zu den Kindern und auch die Kinder untereinander kaum Sicherheitsabstand einhalten.
Kinder können nach bisherigem Stand Corona übertragen, ohne selbst Symptome zu zeigen.
Sie sehen also, wie wichtig es ist, dass möglichst wenige Kinder kommen, um einer Schließung der Schule im Falle einer Corona-Infektion einer Betreuungsperson / eines Kindes entgegen zu wirken.

Sollten Sie zum berechtigten Personenkreis gehören und eine Betreuung nicht anders organisieren können, können Sie nach vorheriger Anmeldung per E-Mail (ggssteigerweg@muelheim-ruhr.de) mit einer Elternerklärung und schriftlicher Bestätigung Ihres Arbeitgebers (Formular) eine Not-Betreuung in der Schule in Anspruch nehmen.

Bitte melden Sie Ihr Kind möglichst frühzeitig an. Anmeldungen für die kommende Woche sind jeweils bis Freitag 14 Uhr möglich.

Selbstverständlich können wir nur Kinder betreuen, die
– frei von Erkältungssymptomen und Fieber sind,
– nicht im Kontakt zu infizierten Personen standen,
– sich nicht in einem Risikogebiet aufgehalten haben.

Über das weitere Vorgehen werden wir Sie, auch an dieser Stelle, informieren, sobald wir entsprechende Informationen erhalten.

2020_03_13_Elternbrief_Schulschließung_Corona
2020_03_17_Elternbrief_Schulschließung_Corona_2
2020_03_23_Elternbrief_Schulschließung_Corona_3
2020_03_30_Elternbrief_Schulschließung_Corona_4
2020_04_06_Elternbrief_Schulschließung_Corona_5
2020_04_17_Elternbrief_Schulschließung_Corona_6
2020_04_30_Elternbrief_Unterrichtsbeginn_4er
2020_05_04_Elternbrief_Abfrage_Vorerkrankungen
2020_05_07_Elternbrief_rollierendes System ab 11.05.20
2020_05_15_Elternbrief_Schulöffnung_Woche_1

Informationen des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW:  Link